Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Blick vom Meer auf die imposanten Wolkenkratzer Abu Dhabis.Blick vom Meer auf die imposanten Wolkenkratzer Abu Dhabis.Blick vom Meer auf die imposanten Wolkenkratzer Abu Dhabis.
Aktualisiert: 07.03.2023

Abu Dhabi: Moderne Megacity am Persischen Golf

Besuchen Sie bei einer Kreuzfahrt in den Orient die faszinierende Metropole Abu Dhabi. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate gehört zu den modernsten Städten der Welt und verwöhnt Sie mit herzlicher Gastfreundlichkeit, imposanten Wolkenkratzern, ganzjährig sommerlichen Temperaturen und wundervollen Stränden. Aber auch die orientalische Kultur ist in Abu Dhabi natürlich stets präsent. Bestaunen Sie prachtvolle Moscheen und prunkvolle Paläste, unternehmen Sie Ausflüge in die Wüste und tauchen Sie beim Besuch historischer Bauwerke in die Vergangenheit ein.
Inhalt:

Der Kreuzfahrthafen von Abu Dhabi

Luftbild des Hafens von Abu Dhabi, im Hintergrund die Skyline der Stadt
Kreuzfahrtschiffe legen in Abu Dhabi am 1972 eröffneten Mina Zayed an, der sich im Nordosten der Stadt befindet. Er verfügt über ein modernes Kreuzfahrtterminal aus dem Jahr 2015, an dem bis zu drei große Schiffe anlegen können. Im Terminal erwarten Sie unter anderem verschiedene Geschäfte, kostenfreies Internet, Ausflugsanbieter, einen Taxistand sowie gastronomische Angebote. Sogar die Fluggesellschaft Etihad Airways hat hier einen eigenen Schalter. Da sich der Kreuzfahrthafen mehrere Kilometer von den Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt befindet, empfiehlt sich beim Landgang die Nutzung von Shuttlebussen, Taxis oder des öffentlichen Nahverkehrs. Shuttlebusse bringen Sie beispielsweise direkt vom Kreuzfahrthafen zu den beliebten Einkaufszentren. Wenn Sie die öffentlichen Busse der Stadt nutzen möchten, benötigen Sie dazu eine Hafilat Smart Card, die in den Bussen als Zahlungsmittel verwendet wird. Diese Karten sind unter anderem in Busbahnhöfen, am Flughafen und in einigen Einkaufszentren erhältlich. 

Abu Dhabi: Märchenhafte Moderne

Abenddämmerung über der strahlend weißen Sheikh-Zayed-Moschee in Abu Dhabi.
Beim Landgang in Abu Dhabi betreten Sie eine pulsierende Millionenmetropole, deren Kern sich auf einer 70 km² großen Insel im persischen Golf erstreckt und über drei Brücken mit dem Festland verbunden ist. Besonders auffällig im Stadtbild sind natürlich die faszinierenden Wolkenkratzer, die sich hoch in den Himmel recken. Futuristische Fassaden wie die des Capital Gate oder der Etihad Towers zeugen von Modernität und Wirtschaftskraft der Stadt. Aber es gibt auch das traditionelle Abu Dhabi, dass sich an wohl keinem Ort so sehr manifestiert, wie an der prunkvollen Sheikh-Zayed-Moschee. Zwar wurde das imposante Gotteshaus mit Platz für bis zu 40.000 Gläubige erst 2002 eröffnet, allerdings erinnert es mit seinen wunderschönen Kuppeln, den schlanken Minaretten und der reichen Ornamentik im Inneren stark an die Märchen aus 1001 Nacht. 

Saadiyat Island

Der Saadiyat Beach Golf Club liegt malerisch direkt am Meer.
Einige der beliebtesten Freizeitmöglichkeiten in Abu Dhabi finden Sie auf der Kulturinsel Saadiyat. Im Cultural District sind zahlreiche Museen zu finden, darunter auch der Louvre Abu Dhabi, der schon mit seiner außergewöhnlichen Architektur zu beeindrucken weiß. Auf etwa 9.200 m² finden Sie neben zahlreichen eigenen Exponaten auch Leihgaben des Musée du Louvre, Centre Pompidou und Musée d'Orsay. Sehenswert ist auch der VAE Pavillion, ein Event- & Ausstellungsort in Form einer gigantischen Sanddüne. Noch im Bau befinden sich dagegen das Zayed National Museum, das über die Geschichte und Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate informieren wird und das Guggenheim Abu Dhabi, in dem Musik-, Tanz- und Theateraufführungen stattfinden sollen. 

Darüber hinaus bietet Saadiyat Island aber auch viele Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Wenn Sie einen unvergesslichen Strandtag in Abu Dhabi verbringen möchten, ist der Saadiyat Beach genau das Richtige für Sie. Genießen Sie die Sonne an einem der schönsten Strände der Emirate und baden Sie in den türkisfarbenen Wellen des Persischen Golfs. Ein Teil des Strandes ist allerdings den gefährdeten Echten Karettschildkröten vorbehalten. Golfer schließlich sollten hier auch dem Saadiyat Beach Club einen Besuch abstatten, wo sie ihrem Hobby in traumhafter Kulisse frönen können.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Luftbild des rot überdachten Freizeitparks Ferrari World auf Yas Island.
Ein absolutes El Dorado für alle Motorsportfans ist Yas Island, ein 25 km² großes Eiland östlich der Hauptinsel. Neben der Rennstrecke, auf der auch der Große Preis von Abu Dhabi in der Formel 1 ausgetragen wird, befindet sich hier auch die Ferrari World, ein großer Themenpark. Hauptattraktion ist natürlich "Formula Rossa", die mit bis zu 240 km/h schnellste Achterbahn der Welt, darüber hinaus bietet der Freizeitpark 19 weitere Attraktionen rund um den Motorsport. Vom Freizeitpark aus besteht außerdem eine direkte Verbindung zur Yas Mall, dem größten Einkaufszentrum Abu Dhabis. Auf einer Fläche von etwa 235.000 m² finden sich hier rund 370 Geschäfte sowie Restaurants, Cafés, große Aufenthaltsbereiche, Eventlocations und vieles mehr. 

Ein ganz anderes Abu Dhabi erleben Sie dagegen im Heritage Village gegenüber der Uferpromenade Corniche. Bei freiem Eintritt erhalten Sie in dem Freilichtmuseum einen Einblick in das Leben am Persischen Golf vor dem Ölboom der 1960er Jahre. In originalgetreu rekonstruierten Gebäuden zeigen Handwerker ihre Künste und im Souk warten Händler mit Kleidung, Schmuck, Gewürzen und vielfältigen anderen Waren auf Kundschaft. Tierfreunde schließlich sollten auch der Falkenklinik auf der Hauptinsel einen Besuch abstatten. Die edlen Vögel gehören zu den beliebtesten Tieren der Araber und werden oft für die traditionelle Falkenjagd eingesetzt. In Führungen durch die Tierklinik können Sie sich über die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Krankheiten der Vögel informieren, außerdem gibt es einen Außenbereich mit Freiflugvoliere und Falkenshow.

Klima & beste Reisezeit

Panoramaansicht von Al Reem und Al Maryah Island in Abu Dhabi im Sonnenaufgang. Im Hintergrund die Skyline mit Wolkenkratzern.
Abu Dhabi ist hervorragend für all jene Kreuzfahrtgäste geeignet, die im Winter reichlich Sonne tanken möchten. Als beste Reisezeit für das Emirat am Persischen Golf gelten die Monate zwischen November und März mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen zwischen 24 und 30 Grad und etwa 8 Sonnenstunden pro Tag. Während in Deutschland Regen, Eis und Schnee das Wetter bestimmen, können Sie in Abu Dhabi gemütlich am Strand entspannen, und bei bis zu 27 Grad warmem Wasser ist auch Badeurlaub möglich. Eher meiden sollten Sie dagegen die Hochsommer-Monate Juli und August. Im tropischen Klima der Vereinigten Arabischen Emirate steigen die Tagestemperaturen dann teilweise auf über 50 Grad an, gepaart mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit.
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.