Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Bunte Häuser am Wasser im Hafen Groningen.Bunte Häuser am Wasser im Hafen Groningen.Bunte Häuser am Wasser im Hafen Groningen.
Aktualisiert: 16.05.2023

Groningen: Die vielseitige Studentenstadt

Groningen, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Norden von Holland, ist eine brausende, vielseitige Studentenstadt mit einem großen Angebot an Kultur, historischen Baudenkmälern, aber auch einzigartigen Naturschauspielen.
Inhalt:

Die junge Stadt Groningen

Groningen Stadt von oben bei Sonnenuntergang.
Groningen liegt im Norden der Niederlande in der gleichnamigen Provinz an den Kanälen Winschoterdiep, Nord-Willemskanal, Van Starkenborghkanaal und am Eemskanaal. Dank ihrer günstigen Lage, wurde die Stadt zum Mittelpunkt der Region. Die Innenstadt ist, wie bei alten Stadtkernen üblich, sehr dicht bebaut. Die turbulente Studentenstadt wurde 2005 zur besten Innenstadt der Niederlande gewählt. Jeder zweite Bewohner ist in Groningen jünger als 35 Jahre, was daran liegt, dass von den rund 300.000 Einwohnern knapp 50.000 Studierende in der Stadt leben. Es gibt wunderhübsche Märkte, enge Gassen, alte Gemäuer, aber auch hochmoderne Bauten und einen angenehm jungen Charme. Hier treffen geschäftige Läden, Museen und Festivals auf Oasen der Ruhe in Form idyllischer Innenhöfe und Gärten.

Martinitoren & Prinsentuin

Prinsentuin Garten von oben.
Eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt ist das Martinitoren, ein 97 Meter hohes Gebäude, das höchste der Stadt, welches in den vergangenen 500 Jahren schon einiges erleben musste. Es wurde verbrannt, vom Blitz getroffen und war Mittelpunkt der Kriege und blieb trotzdem standhaft. Steigen Sie hinauf, um ein Stück greifbare Geschichte zu erleben und eine tolle Aussicht über die Stadt zu genießen.
Shopping- Fans aufgepasst! Die Einkaufsstraße Folkingestraat hat viel mehr als nur hübsche Schaufenster zu bieten. Sie wurde unter anderem wegen ihrer ausgefallenen Geschäfte als schönste Einkaufsstraße der Niederlande ausgezeichnet. In der Straße wird auch an das jüdische Leben im Viertel erinnert, welches dort vor der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg stattfand. 
Wer während des Stadtbummels eine Pause im Grünen einlegen möchte, sollte einen Abstecher zum Prinsentuin machen. Der ummauerte, im 20. Jahrhundert restaurierte, Garten ist eine Oase direkt neben dem Martinitoren und empfängt seine Besucher unter anderem mit schattigen Laubengängen, einem Rosen- und einem Kräutergarten.

Naturerlebnisse in Groningen

Wattenmeer Groningen mit grüner Wiese und Schafen.
Der Nationalpark Lauwersmeer ist ein Paradies für Wassersportfreunde. Segeln, Kanufahren, Surfen, Kitesurfen, Schwimmen: Alles ist in diesem naturbelassenen Gebiet möglich. Aber auch Landratten werden sich hier wohl fühlen. Themenrouten, Touren und undendlich lange Wanderwege können hier erkundet werden. Vor allem Vogelfreunden geht im Nationalpark das Herz auf. Dass hier der majestätische Seeadler brütet, ist inzwischen bekannt. Was hier sonst noch hüpft, herumfliegt und vorbeizieht, sehen Sie von einer der vielen Vogelbeobachtungsstationen aus. Auch für Wattwanderungen ist Groningen der perfekte Ort. Entdecken Sie die unerwartete Schönheit der Salzwiesen und Polder. Laufen Sie über den Meeresboden, wenn das Watt bei Ebbe trockenfällt. Sehen Sie, wie die Seehunde auf den Sandbänken darauf warten, dass die Flut neue Nahrung bringt. An der Küste des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer gibt es unglaublich viel zu sehen.
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.