Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Viele unterschiedlich farbige Regenschirme, welche das Panorama über die Stadtstraßen bildenViele unterschiedlich farbige Regenschirme, welche das Panorama über die Stadtstraßen bildenViele unterschiedlich farbige Regenschirme, welche das Panorama über die Stadtstraßen bilden
Aktualisiert: 07.03.2023

Port Louis: Paradisische Strände erleben

Port Louis liegt im Nordwesten von Mauritius und ist die vielfältige und bunte Hauptstadt des Inselstaates im Indischen Ozean. Mit vielen Museen, Restaurants und wunderschönen Sehenswürdigkeiten ist die Stadt gleichzeitig auch das kulturelle Zentrum des Landes. Port Louis und seine Umgebung verzaubern dich mit idyllischer Natur, historischen Schätzen und paradiesischen Stränden.
Inhalt:

Der Hafen Port Louis

Luftansicht des Hafengeländes von Port Louis
Der Port Louis wird durch seine Lage am Bergrücken vor Passatwinden geschützt. Er gilt als wichtiger Handelsknotenpunkt und gehört heute zu den beliebtesten Anlegestellen für Freuzfahrtschiffe im indischen Ozean. Ihr Kreuzfahrtchiff wird am Kreuzfahrtterminal "Christian Decotter Cruise Terminal" anlegen. Von hier aus sind es ca. drei Kilometer bis in die Innenstadt. Im dort hin zugelangen, stehen direkt am Hafen Shuttels und Wassertaxen bereit. Diese fahren Sie in wenigen Minuten ins Stadtzentrum oder an die berühmte Einkaufs- und Flaniermeile der Stadt. Alternativ können Sie ebenfalls auch von Hafen aus mit einer Fähre die Nachbarinsel "La Réunion" erkunden.

Sehenswürdigkeiten von Port Louis

Eine alte Kanone die auf dem Sockel direkt am der Promenade zum Meer hin steht
Beim Bummel durch Port Louis stoßen Sie schnell auf Spuren aus der Vergangenheit. Zwar fielen viele Gebäude im Jahr 1816 einem Brand zum Opfer, aber dennoch zeugen Bauwerke wie das 1736 erbaute Government House von einer Zeit, als Port Louis einer der bedeutendsten Häfen der französischen Kolonialherren im westlichen Indischen Ozean war. Knapp 100 Jahre später - unter britischer Herrschaft - wurde das Aapravasi Ghat errichtet, ein Lager für indischer Einwanderer, die als Schuldknechte auf den Zuckerrohrplantagen der Insel arbeiteten. Die Überreste des Lagers gehören heute zum UNESCO Weltkulturerbe. Auf die englische Kolonialherrschaft geht auch die Pferderennbahn Champ de Mars zurück, die als Anlage ihrer Art auf der Südhalbkugel noch heute in Betrieb ist. Nicht weit von hier liegt die Zitadelle auf einem Hügel über der Stadt - von ihren Mauern aus genießen Sie die schönste Aussicht auf Port Louis und das Meer. Shoppingfans sind dagegen im Hafenviertel Caudan bestens aufgehoben. Hier finden sich nicht nur die berühmte Straße mit den bunten Regenschirmen am Umbrella Square und das Blue Penny Museum mit einem Exemplar der sogenannten "Blauen Mauritius", sondern auch das Einkaufszentrum Caudan Waterfront mit über 170 Läden. Foodies schließlich zieht es auf den Central Market, wo Sie ein Farben- und Geruchsspektakel aus Gewürzen, Obst und typisch mauritischen Gerichten erwartet.

Ausflüge in die Umgebung

Die Palmenblätter ragen von oben ins Bild. Im Vordergrund schlägt das Meer auf den Strand
Natürlich darf beim Urlaub auf Mauritius auch ein Tag am Strand nicht fehlen. Einen der schönsten der ganzen Insel finden Sie etwa 27 Kilometer südwestlich von Port Louis. Der Strand Flic en Flac gehört zu den längsten Stränden von Mauritius und punktet - neben vielen Restaurants, Cafés und Hotels - auch mit einer tollen Aussicht auf den Berg Le Morne Brabant. Naturfreunde sollten sich zudem den Botanischen Garten Mauritius nicht entgehen lassen. Dieser befindet sich in der Stadt Pamplemousses, etwa 15 Kilometer nördlich von Port Louis. Eine der Hauptattraktionen hier ist ein wunderschöner Teich mit riesigen Seerosen. Etwas weiter weg, aber auf jeden Fall lohnenswert liegt Terres de Sept Couleurs, wo sich der vulkanische Ursprung der Insel auf besonders farbenfrohe Weise zeigt. Die berühmte Siebenfarbige Erde nahe des Ortes Charmarel  besteht aus Aluminium- und Eisenoxiden und schillert in faszinierenden Rot-, Gelb- und Blautönen. Ganz in der Nähe finden sich zwei weitere Hauptattraktionen von Mauritius: Der Charmarel-Wasserfall ist mit 100 Metern Fallhöhe der höchste der Insel, und im Ebony Forest Reserve erwarten Sie vielzählige Tier- und Pflanzenarten, von denen einige ausschließlich auf Mauritius vorkommen.

Klima & beste Reisezeit

Die Aufschrift WELCOME TO PORT LOUIS. Port Louis ist dabei in farbigen Buchstaben geschrieben
Auf Mauritius herrscht tropisches Klima, wobei ein deutlicher Unterschied zwischen der Ost- und der Westküste besteht. Port Louis liegt an der Nordwestküste der Insel und wird durch Berge im Hinterland von den Passatwinden aus Südosten geschützt. Im Westen und Norden der Insel ist es darüber hinaus wärmer als im Süden und Osten, und besonders im Sommer kann es hier sehr heiß werden. In Port Louis wird die höchste Durchschnittstemperatur - etwa 29 Grad - erreicht, während der Juli mit durchschnittlich 24 Grad der kälteste Monat des Jahres ist. Als ideale Reisezeit für Mauritius gelten die Monate von Mai bis Juni und von September bis November mit Temperaturen zwischen 25 und 29 Grad und nur 3 bis 6 Regentagen pro Monat. Die Wassertemperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 23 und 26 Grad und laden damit zu entspannten Tagen an den Traumstränden der Insel ein.
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.