Ahoi-Angebote Reiseziele
Top-Reedereien
Magazin
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Drei Kreuzfahrtschiffe fahren durch den weltberühmten Geirangerfjord in Norwegen.Drei Kreuzfahrtschiffe fahren durch den weltberühmten Geirangerfjord in Norwegen.Drei Kreuzfahrtschiffe fahren durch den weltberühmten Geirangerfjord in Norwegen.
StartseiteHafenweltenGeirangerfjord: Der schönste Fjord Norwegen

Geirangerfjord: Der schönste Fjord Norwegen

Der wundervolle Geirangerfjord gehört zu den bekanntesten Fjorden Norwegens und ist seit 2005 Teil des Weltnaturerbes der UNESCO. Er ist etwa 15 Kilometer lang und bis zu 1,3 Kilometer breit und beeindruckt mit imposanten Felsformationen, wunderschönen Wasserfällen und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.
Inhaltsverzeichnis
Lage des Geirangerfjords in Norwegen Die schönsten Sehenswürdigkeiten Geirangerfjord: Die beste Reisezeit

Lage des Geirangerfjords in Norwegen

Blick von oben auf den Geirangerfjord.
Der Geirangerfjord liegt an der norwegischen Westküste zwischen den beiden Orten Hellesylt und Geiranger. Als Fortsetzung des Sunnylvsfjords schlängelt er sich auf 15 Kilometern durch malerische Felsformationen. An den höchsten Stellen ragen die Felswände bis zu 1.700 Meter hoch in den Himmel - die Wassertiefe des Fjords kann bis zu 260 Meter erreichen. Auf Ihrer Fahrt durch den Fjord erleben Sie die spektakuläre Natur zu beiden Seiten aus nächster Nähe. Und das ist durchaus wörtlich gemeint, denn an der engsten Stelle ist der Fjord nur 600 Meter breit. Genießen Sie den Blick auf malerische Wasserfälle, romantische Bauernhöfe und das kristallklare Wasser zu Füßen Ihres Schiffs.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Blick auf die beiden Wasserfälle Freier (links) und Sieben Schwestern (rechts) im Geirangerfjord.
Die bekannteste Sehenswürdigkeit am Geirangerfjord ist der Wasserfall "Die Sieben Schwestern", der sich etwa in der Mitte des Fjords befindet und eigentlich aus sieben einzelnen Wasserfällen besteht. Aus bis zu 250 Metern stürzen sich hier die Fluten in die Tiefe - besonders zu Zeiten der Schneeschmelze ein unvergesslicher Anblick. Gegenüber liegt der Wasserfall "Der Freier". Der Sage nach begehrte der Freier jede der Sieben Schwestern nacheinander zur Frau - doch alle lehnten ab, worauf er dem Alkohol verfiel. Daher hat der Wasserfall "Der Freier" auch die Form einer Flasche. Am besten lassen sich die malerischen Wasserfälle von Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes aus genießen, aber auch Fahrten mit Ausflugsbooten sind ein wundervolles Erlebnis. Beim Landgang sollten Sie unbedingt den Aussichtpunkt Flydalsjuvet besuchen, von dem aus sich Ihnen ein unvergleichlicher Panoramablick auf den Ort Geiranger und die Kreuzfahrtschiffe im Hafen genießen können. Dabei müssen Sie übrigens nicht auf Komfort verzichten: Die Installation "Fjordsetet", ein 2003 von Königin Sonja eingeweihter Holzsitz, lädt auf der unteren der beiden Aussichtsplattformen zum Verweilen ein.

Geirangerfjord: Die beste Reisezeit

Grüne Spitze eines Kajaks im Geirangerfjord
Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt zum norwegischen Geirangerfjord sind die Sommermonate von Juli bis August. Bei angenehm warmen Temperaturen zwischen 11 und 18 Grad und 10 Sonnenstunden am Tag können Sie es sich an Deck Ihres Schiffes gemütlich machen und von hier aus die wunderschöne Aussicht genießen. Natürlich eignet sich der Sommer am Geirangerfjord auch optimal für Wanderungen durch die artenreiche Natur der Region, Kajaktouren durch die malerische Fjordlandschaft und weitere Aktivitäten zu Wasser und an Land.