Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Panoramablick über Langkawi mit Sky-Bridge und tropischen RegenwaldPanoramablick über Langkawi mit Sky-Bridge und tropischen RegenwaldPanoramablick über Langkawi mit Sky-Bridge und tropischen Regenwald
Aktualisiert: 11.06.2024

Langkawi: Malaysias Paradiesinsel

Über 100 Kalksteininseln gehören zum bezaubernden Langkawi-Archipel, welches sich auf einer Fläche von 478 km² vor der Nordwestküste Malaysias erstreckt. Die Hauptinsel Pulau Langkawi ist mit 320 km² die größte unter ihnen und und beheimatet die meisten der insgesamt ca. 54.000 Einwohner, die entweder in Dörfchen oder im Hauptort Kuah leben. Erleben Sie einen Tag voller Spaß und Abenteuer in schwindelerregender Höhe über dem unberührten Regenwald, suchen Sie Entspannung an einem der vielen paradiesischen Sandstrände oder verbringen Sie Ihren Tag ganz einfach in der wunderbaren Stadt Kuah, wo es die besten Souvenirs zu kaufen gibt. Die Möglichkeiten Ihren Tag auf der malaysischen Trauminsel zu verbringen, reichen bis ins Unendliche. 
Inhalt:

Der Kreuzfahrthafen auf Pulau Langkawi

Statur vom Seeadler mit erhobenen Schwingen und Kreuzfahrtschiffen und Fähren auf dem Meer - Dataran Lang
Wenn Sie mit Ihrem Kreuzfahrtschiff die vielen unbewohnten und grün bewachsenden Langkawi-Inselchen passieren, wird Ihnen schnell die Größe der Hauptinsel Pulau Langkawi ins Auge springen. In der Regel steuern Sie den Hafen von Kuah an, wobei Ihr Traumschiff nicht direkt am Festland anlegen kann, sondern auf dem Meer auf Reede liegt. Sie werden mit Tenderbooten an Land gebracht. Dort erwartet Sie dann auch schon die imposante Statur Dataran Lang, die einen Seeadler zeigt, der seine majestätischen Schwingen in die Luft erhebt. Das sagenhafte 12 Meter hohe Monument ist das Wahrzeichen des Langkawi-Archipels. Von hier aus ist die Innenstadt Kuahs fußläufig erreichbar. Des Weiteren gibt es eine kleine Touristeninformation am Hafen, wo Sie sich am Kartenmaterial und an Informationsflyern bedienen können. 
Alternativ kann auch das Kreuzfahrtterminal am Awana Pier von Ihrer Reederei angefahren werden. Der Vorteil ist, dass dort auf das Tendern verzichtet werden kann, da Ihr Kreuzfahrtschiff direkt am Festland ankert. Nachteilig ist, dass sich das Terminal knapp 20 Kilometer von der Innenstadt entfernt befindet. Um zum Hauptort zu gelangen, können Sie entweder den Shuttle Ihrer Reederei nehmen oder sich eines der roten Taxen mieten, die natürlich auch zu anderen Wunschausflugszielen fahren. Generell gibt es auf Pulau Langkawi keine öffentlichen Verkehrsmittel, sodass Sie entweder zu Fuß, mit dem Taxi oder mit einem Leihwagen die Insel erkunden können.

Abenteuerreisen durch die Naturlandschaft

Blick auf die Sky-Bridge mit Fußgängerbrücke über dem tropischen Regenwald, Langkawi, Malaysia
Knapp zwei Drittel der gesamten Fläche der Langkawi-Inseln sind noch mit primären Regenwald bedeckt, sodass sich eine Exkursion in die wilde Naturlandschaft sehr empfiehlt.
Wenn Sie die "Mangrovenwälder und exotische Tierwelt per Boot entdecken", dann beginnen Sie Ihre Erlebnistour mit einer Panoramafahrt, die an der traumhaften Küste beginnt und am Kilim Geoforest Park endet. Dort steigen Sie dann in ein Motorboot um, welches Sie durch die dichten Mangrovenwälder fährt. Der ausgebildete Guide weiß dabei am besten, wo sich Affen, Schlangen und Co. im dunkelgrünen Wald verstecken, sodass Ihnen tiefe Einblicke in die exotische Fauna gewährt werden. Abschließend besichtigen Sie noch eine mysteriöse Fledermaushöhle, in der die nachtaktiven Tiere tagsüber schlafen. Ein fantastisches Abenteuer für Groß und Klein!

Alternativ gibt es zum Beispiel noch "Landschaftliche Highlights: Reisfelder und Bergpanoramen inkl. Seilbahnfahrt". Dieser Ausflug ist nichts für Leute mit Höhenangst. Durch eine Panoramafahrt gelangen Sie zum Oriental Village, wo die gläserne Seilbahn SkyCab steht. Diese fährt bis zur Spitze des 850 Meter hohen Berges Mat Cincang. Unter Ihnen erstreckt sich der tropische Regenwald, der immer wilder und undurchschaubarer wird. In schwindelerregender Höhe finden Sie dann noch die berühmte Sky-Bridge, die Sie gegen einen geringen Aufpreis unbedingt betreten sollten. Abgerundet wird Ihre Bergfahrt noch mit dem Besuch des Reisgartens Laman Padi, wobei der Museumseintritt inklusive ist. 

Den Tag in Kuah verbringen

Ansicht auf die Al-Hana-Moschee mit goldenen Kuppeln und Palmen
Natürlich hat auch der Hauptort der Insel einzigartige Highlights zu bieten. Interessant ist der mystische Charakter, den sich die Stadt beibehalten hat. Der Legende nach wurde Kuah nämlich von zwei Riesen erschaffen, die sich mit Felsblöcken bekämpften - "Kuah" bedeutet so viel wie "steinig". Wenn Sie die malaysischen Fabeln und Sagen rund um das Langkawi-Archipel faszinieren, dann ist ein Besuch im idyllischen Skulpturenpark Taman Lagenda für Sie ein Muss. Dort finden Sie auch eine steinerne Nachbildung der legendären Giganten. 
Highlight in Kuah ist wohl das pulsierende Leben, was Sie auf den vollen Einkaufsstraßen erwartet. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, Bars, Einkaufszentren und kleine Lädchen, sodass man hier mühelos den ganzen Tag verbringen kann. Besuchen Sie doch die Jetty Point Mall, die Langkawi Fair Shopping Mall oder das Saga Shopping Center. Ob Sie nach handgefertigten Schmuck oder modernen Designerstücken suchen - hier werden Sie auf jeden Fall fündig. Wenn noch Zeit bleibt, kann die architektonisch interessante Al-Hana-Moschee besucht werden. Auf der wohl beliebtesten Moschee der Insel finden Sie sowohl traditionelle malaysische Motive als auch kunstvolle Schnitzereien aus Usbekistan. 

Tropisches Wetter und Traumstrände

Tengah Beach mit türkisem Wasser und einer Palme auf gelben Sandstrand, Langkawi
Um Kälte müssen Sie sich auf Langkawi keine Sorgen machen. Die Tagestemperaturen liegen ganzjährig um die 30-Grad-Marke, wobei im Januar mit 33 Grad das Tempertaturmaxima erreicht wird. Auch nachts müssen Sie nicht frieren, da die Temperaturen eigentlich nie unter 20 Grad fallen. Wichtig ist, ab wann und wie viel es regnet. Obgleich das Klima vom Monsun geprägt wird, gibt es keine abgrenzbaren Regenzeiten. Generell kann man jedoch sagen, dass vor allem in den Sommermonaten der meiste Niederschlag herabregnet. 
Bei diesen sonnigen Aussichten bietet sich doch prima ein Strandtag an. Dazu können Sie entweder zum Tengah Beach fahren, der sich nur 1,5 Kilometer vom Hafen von Kuah entfernt befindet. Eine etwas längere aber lohnenswerte Anreise ist die zum Traumstrand Pasir Hitham. Dabei handelt es sich um einen Sandstrand, der von hellen und schwarzen Sand bedeckt ist. Wind und Meereswellen zaubern einzigartige Muster, die sich täglich ändern. Wen die Unterwasserwelt der malaysischen Inseln interessiert, der sollte dem Strand der Insel Pulau Payar einen Besuch abstatten. Durch die Taucherbrille können Sie beim Schnorcheln bunte Fischschwärme sehen, die durch das warme türkise Wasser schwimmen. 

Landausflüge buchen

Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.