Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Lemonakia Strand Samos mit blauem Meer & HimmelLemonakia Strand Samos mit blauem Meer & HimmelLemonakia Strand Samos mit blauem Meer & Himmel
Aktualisiert: 14.03.2023

Samos- Wo Natur & Kultur verschmelzen

Besuchen Sie Samos, die achtgrößte Insel Griechenlands an der östlichen Ägäis und genießen Sie die üppigen Berglandschaften und die vielfältige Natur inmitten vom strahlend blauen Meer und den langen Kiesstränden. Auf der Insel gehen Natur & Kultur nahtlos ineinander über. Egal ob Naturliebhaber, Entspannungsurlauber, Familien oder Aktivurlauber - hier kann einfach jeder einen unvergesslichen Urlaub verbringen.
Inhalt:

Samos - Natur pur

Strand mit Naturdörfern und Bergen
Üppig grün & landschaftlich vielfältig - das ist die Insel Samos. Die achtgrößte Insel Griechenlands, gelegen an der östlichen Ägäis und vorgelagert an der kleinasiatischen Küste ist ein Eldorado für Aktivurlauber und Naturliebhaber. Aufgrund seines ganzjährig warmen Klimas und seiner traumhaften Meereslage zieht es jährlich viele Interessierte auf die Insel. Die üppigen, bergigen Landschaften fordern zu Wandertouren in der wunderschönen Natur auf und die zahlreichen grünen Weinberge und Olivenhaine bieten ein Paradies für Gourmet- und Weinliebhaber. Hinzu kommt die griechische Lebensfreude der Einheimischen, die sich an allen Ecken der Insel zeigt, gemischt mit ganz viel Sommer und Sonne.
Unsere Top-Reedereien

Beliebte Ortschaften

Pythagório in Samos, Ortschaft an der Küste, blaues Meer
Samos überzeugt nicht nur mit seiner üppigen Natur, sondern auch mit seinen vielen kleinen Ortschaften, die über die gesamte Insel bis im Hinterland der Berge verteilt sind. Ein beliebter Ort ist Pythagório im Süden der Insel. Trotz des steigenden Tourismus ist der traditionelle Charme einer griechischen Kleinstadt hier noch in mancher Gasse zu finden. Der Ort wurde auf den Ruinen der antiken Stadt Samos erbaut und verzaubert mit seinen malerischen Gassen und dem schönsten Hafen der Insel. Nicht ohne Grund ist er bereits als UNESCO- Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. An der Hafenmole erstrecken sich unzählige Bars und Tavernen, sowie Souvenir- und Kunsthandwerkshops.
Ein weiterer Ort, Kokkári, macht seinem Titel als schönster Ort der Insel alle Ehre. Vom Meer aus betrachtet, sieht es aus wie im Bilderbuch, wenn man sich die urige Häuser in der kleinen geschützten Bucht ansieht. Das Wahrzeichen ist der riesige Felsbrocken an der rechten Seite der Bucht, der aus dem Wasser ragt.
Für Wanderliebhaber lohnen sich zudem Ausflüge in das Hinterland der Insel zu den kleinen versteckten Bergdörfern fernab vom Tourismus am Hafen und im Zentrum. "Vourliotes Samos" und "Manolates Samos" sind zwei Beispiele für diese kleinen 100 bis 500- Seelen Dörfchen mit ihren urigen Tavernen, bunt bemalten Fassaden und Fensterläden und ihrem Kunst- und Töpfereihandwerk, was sie Touristen gerne präsentieren und als Mitbringsel für die Heimat verkaufen. Dazu kommt der atemberaubende Blick über die Weinberge bis hinunter zum Meer.

Von Traumstrand bis Höhlenkirche

Küste Samos mit blauem Meer und grüner Natur
Wanderliebhaber und Abenteuerlustige aufgepasst: Samos überrascht mit Sehenswürdigkeiten, die auf den ersten Blick unscheinbar wirken, nach längerem Suchen jedoch unvergesslich werden. Dazu zählt auch die Kirche "Panagia Makrini". Beginnend in der Ortschaft "Kallithea" im Westen der Insel startet die Wanderung durch das mystische Kerkis- Gebirge bis hin zu einer riesigen Höhle. Von außen betrachtet eher unspektakulär, bei einem Blick nach innen jedoch entdeckt man die kleine Kapelle, die im Inneren der Höhle erbaut wurde und besichtigt werden kann. 
Eine weitere Wanderung, vorbei an uralten Bäumen, über abenteuerliche Wasserbrücken und durch kleine Bäche führt Sie zu den spektakulären Potami Wasserfällen. Wasserschuhe und Handtücher sind hier ein Muss!
Samos bietet jedoch nicht nur Action und Aktivurlaubern den perfekten Urlaubsort. Wer Entspannung sucht und einfach nur in der Sonne liegen und das Meeresrauschen genießen möchte, kann dies an den vielen Traumstränden der Insel machen. Einer der schönsten Strände ist der "Psili Ammos" im Südwesten der Insel, der aufgrund seines feinen Sandes auch als "Golden Beach" bezeichnet wird. Besonders beliebt ist er bei Familien mit Kindern, da das Wasser hier angenehm flach abfällt und es aufgrund der Buchten zum Teil sehr windgeschützt ist. 
11 Kilometer westlich von Samos Stadt entfernt, in Kokkarí, liegt ein weitere Traumstrand von Samos, der "Lemonakia Beach". Der weiße Kieselstrand bietet glasklares Wasser, eingebettet in die herrliche Natur der Insel. Da es hier auch zur Hauptsaison nie wirklich überfüllt ist, kann man hier, im Schutze der schattenspendenden Pinien, einen ruhigen Strandtag verbinden. Tavernen, Sonnenliegen und Sonnenschirme sorgen für das leibliche Wohl.
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.