Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
Ein Panorama des Nachtlebens Split. Hell erleuchtet strahlen die Lichter der StadtEin Panorama des Nachtlebens Split. Hell erleuchtet strahlen die Lichter der StadtEin Panorama des Nachtlebens Split. Hell erleuchtet strahlen die Lichter der Stadt
StartseiteHafenweltenSplit: Erleben Sie die kroatische Hafenstadt

Split: Erleben Sie die kroatische Hafenstadt

Die Republik Kroatien gehört zu den beliebtesten Reisezielen Südosteuropas. Sechsmal kleiner als Deutschland überzeugt das Balkanland mit einzigartigen Landschaften, atemberaubenden Nationalparks und beeindruckenden Inseln. Entlang der Adria können Sie sich in Urlaubsorten mit malerischen Altstädten erholen. Endlos erscheinende Sandstrände, einsame Buchten und glasklares Wasser laden in Kroatien zu einem unvergessenen Badevergnügen ein. Umgeben von Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro liegt das Land unweit der italienischen Küste. Zugleich die größte Stadt und einzige Millionenmetropole des Landes ist die Hauptstadt Zagreb.
Inhalt: Die Hafenstadt Split – Die Metropole Dalmatiens Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten Die schönsten Strände rund um Split Klimadaten

Die Hafenstadt

An der Küste in Split finden sich Schiffe wieder. Von Booten, über Tourismusschiffe, über Yachten und Kreuzfahrtschiffen, hier sind Boote jeglicher Art zu sehen.
Der Hafen von Split öffnet Ihnen das Tor zur Stadt. Beim Einfahren in die Bucht richtet sich Ihr Blick frühzeitig auf das grandiose Bild der Altstadt. Im Rücken der Altstadt stechen die Berge des Kozak-, des Mosor und des Perun-Gebirges hervor. Ebenfalls ist die Kathedrale des heiligen Dominus ein Blickfang. Der Kreuzfahrthafen gehört zum ganzjährig geöffneten Yachthafen ACI Marina Split und dem Fährhafen. Insgesamt bietet der Hafen 318 Wasser- und 30 Trockenliegeplätze an. Da sich der Hafen direkt gegenüber vom Bahnhof befindet, haben Sie neben der Option die Fähre zur Weiterreise zu nutzen, ebenfalls die Möglichkeit mit dem Zug in die umliegenden Städte zu fahren. Split selber und die dazugehöroge Altstadt sind fußläufig zu erreichen.
MSC Armonia
MSC Cruises | MSC Armonia
1 Nacht - ab Venedig bis Split
26.11.23 - 27.11.23 (1 Nächte)
Venedig, Split
ab 71 €
MSC Armonia
MSC Cruises | MSC Armonia
4 Nächte - ab/bis Venedig
08.04.24 - 12.04.24 (4 Nächte)
Venedig, Split, Kotor, Rijeka
ab 347 €
MSC Armonia
MSC Cruises | MSC Armonia
4 Nächte - ab/bis Venedig
15.04.24 - 19.04.24 (4 Nächte)
Venedig, Split, Kotor, Rijeka
ab 347 €

Split – Die Metropole Dalmatiens

Geküsst von der Sonne erstrahlen die Streintreppen durch die Gassen Splits
Die Lage am Mittelmeer prägt Split und seine touristischen Attraktionen. Direkt am Wasser liegt die Flaniermeile Riva. Sie ist ein Teil der Meerespromenade, die im Parkwald Marjan im Westen beginnt, über die grüne Halbinsel Sustipan führt und im Herzen von Split, am Sandstrand Bacvice, endet. Hier treffen Sie alle, die Lust auf Schlendern oder einen Besuch in einem der zahlreichen Cafés haben. Kleine Läden und Boutiquen in den Seitenstraßen locken zum Shopping. Besuchen Sie unbedingt den Diokletianpalast. Ab 305 nach Christus war das Gebäude, dessen Südseite zum Meer zeigt, Altersruhesitz des römischen Kaisers. Am Jupitertempel auf dem Palastgelände vorbei führt die engste Straße in Kroatien. Sie heißt Pusti mi proc, was so viel heißt wie 'lassen Sie mich durch'. Neben dem Palast sind auch die Straßen und Plätze der Stadt mit ihren Galerien und Museen einen Besuch wert. Highlights sind die Überreste von Salona, einer antiken Stadt, und die Festung Klis.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Durch eine Steinmauer können Sie über die Dächer Splits schauen.
Split ist das perfekte Reiseziel, wenn Sie einen Städtetrip mit Strandurlaub verbinden möchten. Von der Altersstruktur her ist das Reisepublikum gemischt, obwohl ein junges Klientel und preisbewusste Familien mit Kindern etwas überwiegen. Von Split aus sollten Sie eine der zahlreichen Fähren nehmen. Sie bringen Sie zu den versteckten Inselparadiesen Mitteldalmatiens. Oder Sie geben sich klassischen Sportarten hin, wie Tauchen, Segeln oder Golf. Gut ausgeschilderte Touren- und Wanderwege locken zum Klettern und Wandern. Außerdem im Kommen sind Trendsportarten wie Rafting, Kajak-Safaris oder Quad-Touren.

Die schönsten Strände rund um Split

An der Bucht von Split zegt sich ein feiner, heller Sandstrand. Dieser ebnet den Weg ins türkiese Wasser
Ein wahrer Magnet für Besucher von Split ist der Strand Bacvice. Den gut besuchten Sandstrand findet ihr in Hafennähe. Zahlreiche Restaurants und Cafés können Sie fußläufig erreichen. Wenn Sie in Richtung Osten an der Küste entlang laufen, führt Sie der Weg zu zahllosen kleinen Buchten. Etwas weiter abgelegen von Splits Zentrum befindet sich der Strand Kasuni. Der Kiesstrand ist weniger touristisch und wohl deshalb sehr beliebt bei Familien mit Kindern. Der Strand überzeugt mit klarem Wasser und einer großen Bucht. Parken können Sie hier zum Teil kostenlos. Zlatni Rat, das goldene Horn, liegt 50 Kilometer außerhalb von Split. Eine sichelförmige Landzunge ragt etwa 500 Meter weit in das Meer hinein. Ihr verdankt der Strand, der einmal am Tag von Split aus per Katamaran angesteuert wird, seinen Namen. Ebenfalls etwa 50 Kilometer von Split entfernt finden Sie Punta Rata, Brela. Das amerikanische Magazin Forbes kürte den weißen Kiesstrand im Jahr 2004 zu Europas schönstem Strand und setzte ihn gleichzeitig auf die Top-Ten-Liste weltweit. Fotografieren Sie unbedingt das Symbol von Brela, einen hellen Kalksteinfelsen in der Nähe des Ufers. Er ist das am meisten verschickte Motiv auf Postkarten in Kroatien. Seicht ist das Wasser am Strand von Stoncica bei Vis. Das macht den etwa 60 Kilometer von Split entfernt liegenden Strand für Familien zum idealen Badeparadies. Herrliche Natur mit bewachsenen Berghängen in Strandnähe bieten Entspannung pur.

Klimadaten

Vom Meer aus richtung Stadt. Im vordergrund das Meer, im Hintergrund die Stadt mit Palast.
Eine Mischung aus mediterranem und subtropischen Klima prägt Split. Die Sommer sind warm und verhältnismäßig trocken. Auch die Winter sind eher mild, dafür jedoch regnerisch. Bereits im Mai steigt die Durchschnittstemperatur über 20 Grad Celsius. Deutlich unter diese Marke fällt sie erst im November. Dazwischen liegen die beiden Sommermonate Juli und August, in denen die Temperaturen bis an die 30-Grad-Marke reichen können. Dann sind auch die Nächte mit über 20 Grad tropisch. Am Tag scheint die Sonne bis zu elf Stunden. Das sorgt für Wassertemperaturen von bis zu 23 Grad. Ab Oktober kühlt sich das Mittelmeer wieder ab und erreicht im Februar an der Adriaküste Tiefsttemperaturen von 11 Grad Celsius. Rund fünf Grad betragen die Lufttemperaturen im meist frostfreien Winter. Häufige Regentage gibt es vorwiegend im Winter und im Frühling.
Die Küstenstadt Brindisi in Apulien
Die Küste von Brindisi
Brindisi, das Tor zum Orient, ist einer der wichtigsten Kreuzfahrthäfen in Italien. Geschichte, Kulinarik, Naturwunder: Brindisi vereint das Sinnbild des Süden Italiens in sich.
Baden Sie in der paradiesischen Bucht von Dubrovnik
Dubrovnik: Stadt der kroatischen Renaissance
Paradiesische Strände, verträumte Buchten mit türkisfarbenen Wasser und historischen Wegen: Entdecken Sie Dubrovnik, die Stadt an der Adria.
Luftbild von Rijeka mit der Burg Trsat im Vordergrund, die über das Meer und die Stadt blickt in Kroatien
Rijeka: Friedliche Hafenstadt an der Adria
In der kroatischen Hafenstadt gibt es kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die Sie bei ewigem Sonnenschein erleben können.
Navigation schließen
Dialog schließen
Dialog schließen
xxx
Aida Premium Partner 2023

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.