Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Roter Leuchtturm auf der Düne am weißen Strand in Texel.Roter Leuchtturm auf der Düne am weißen Strand in Texel.Roter Leuchtturm auf der Düne am weißen Strand in Texel.
Aktualisiert: 23.05.2023

Texel: Die größte niederländische Nordseeinsel

Besuchen Sie Texel, die größte niederländische Nordseeinsel und erleben Sie einen atemberaubenden Mix aus vielfältigen Kulturangeboten und spektakulären Naturspektakeln am Meer.
Inhalt:

Texel: Insel & Hafen

Hafen von Texel mit Booten und Haus am Wasser
Texel ist die größte niederländische Nordseeinsel gelegen in der Provinz Nordholland. Das Hauptdorf der Insel ist Den Burg. 30 Kilometer Strand gibt es zu erkunden und 140 km Fahrradwege zu befahren. Die Insel verfügt über einen großen Hafen, den Hafen von Oudeschild. Sie erwartet ein interessanter Mix aus Berufsschiffen, Fischerei- und Ausflugsbooten. Der große Hafen besteht aus mehreren kleinen Häfen:  dem Südhafen und Nordhafen, wo vor allem die Berufsschifffahrt und die Braune Flotte liegt, der Arbeitshafen in dem die Kutter liegen, der Gemeinschaftshafen für die Schiffe der Insulaner und der Passantenhafen an dem auch Sie mit dem Kreuzfahrtschiff anlegen werden. Der Hafen ist eine wichtige touristische Attraktion auf Texel. Von hier aus beginnen täglich verschiedene Rundfahrten zu den nahgelegenen Sandbänken, um dort Seehunde beobachten oder Garnelen fischen zu können. Der Wattenhafen ist ein modern eingerichteter Passantenhafen, der vor allem bei den Bootsbesitzern sehr beliebt ist. Die Angebote sind hervorragend und rund um den Hafen gibt es viel zu tun. Es gibt u. a. einen großen Spielplatz, eine Grillmöglichkeit und einen kleinen Strand. Im alten Hafen gibt es unterschiedliche Restaurants und Cafés in denen man außergewöhnlich gut essen kann. Hier wird viel frischer Fisch auf fachkundige Art und Weise zubereitet.

Kultur auf Texel

Ein Luftbild von De Koog einer Stadt auf Texel. Sie erlangen einen Blick über die Häuser und den Kirchplatz der Stadt.
Museums– und Meeresliebhaber sollten unbedingt das „Ecomare“ besuchen. Ein Naturmuseum & Seehundaufzuchtstation im Nationalpark „Dünen von Texel“. Hier kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten. Erfahren Sie mehr über das Weltnaturerbe Wattenmeer, die Nordsee und die Natur Texels. Beobachten Sie Seehunde, Schweinswale und andere Meerestiere oder besuchen Sie das Observatorium nebenan, in dem Sie alles Mögliche über die Sterne im Universum erfahren können. Das Museum befindet sich im Ort „De Koog“, dem Badeort der Insel. Hier finden Sie zudem auch das „Strandsammlermuseum“, das eine Auswahl verschiedener Strandfundstücke beherbergt.

Naturgebiete & Strände

Blau-weiße Strandhäuser am Strand auf Texel.
Neben den Kulturangeboten überzeugt die Insel auch mit atemberaubenden Naturspektakeln. Das Naturgebiet De Slufter ist das einzige Gebiet der Niederlande, in das die Nordsee ungebremst eindringen darf. Nach einer Sturmflut kann hier sogar die komplette Lagune überschwemmt werden. Wer nicht gerade auf den schönsten Wanderwegen oder in den Dünengebieten unterwegs ist, sollte sich unbedingt Zeit nehmen um die wunderschönen Strände der Insel aufzusuchen. Um bei allen Stränden den Überblick zu behalten, wurden die einzelnen Strände in Strandabschnitte eingeteilt, die "Paal" genannt werden. Dabei gibt es in nahezu jedem Paal Strandpavillons für eine Erfrischung oder kleine Snackpause, sowie die Möglichkeit Strandhütten zu mieten, die in der Regel mit Sonnenschirmen und Liegen für einen perfekten Badetag ausgestattet sind.
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.