Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
+49 228 3875 7256
Skyline Zutphen bei AbenddämmerungSkyline Zutphen bei AbenddämmerungSkyline Zutphen bei Abenddämmerung
Aktualisiert: 12.06.2023

Zutphen: Historische Stadt am IJsselmeer

Erleben Sie Zutphen, die historische Stadt am Ijsselmeer: Spazieren Sie durch die wunderschönen Einkaufsgassen, bestaunen Sie die unzähligen historischen Baudenkmäler oder entspannen Sie sich in einem der zahlreichen Straßencafés der Stadt. 
Inhalt:

Zutphen: Lage & Geschichte

Einkaufsstraße mit unzähligen Läden
Zutphen ist eine niederländische Gemeinde in der Provinz Gelderland und hat rund 48.000 Einwohner. Die Gemeinde umfasst die Stadt gleichen Namens und das zwei Kilometer östlich gelegene Dorf Warnsveld, das sich zu einem Vorort Zutphens entwickelt hat. Fast 30 Kilometer nordöstlich von Arnheim gelegen, mündet hier die Berkel in die IJssel. Mit Ihrem Schiff legen Sie am westlich der Stadt gelegenen Binnenhafen an. Von dort aus sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und das Stadtzentrum fußläufig erreichbar.

Die Turmstadt

Kirchturm in der Stadt von Zutphen
Die Hansestadt Zutphen zählt zu einer der ältesten Städte der Niederlande. Entstanden zur Zeit der Römer als eine fränkische Siedlung, ist sie bereits seit 1700 Jahren besiedelt. Ihren einzigartigen Status hat die Stadt ihren mehr als 450 nationalen Baudenkmälern zu verdanken.
Zutphen wird auch die „Turmstadt“ genannt. Neben den großen Türmen, die man bereits aus der Ferne erblickt und welche das Panorama der Stadt prägen, gibt es auch viele kleinere Türme. Einige der Türme, wie beispielsweise der „WIjnhuistoren“ (Weinhausturm) können sogar bestiegen werden. Im alten Stadtzentrum angekommen fühlt man sich wie im Mittelalter. Das liegt neben den Türmen vor allem an den historischen Packhäusern, Kaufmannshäusern, Kirchen, Innenhöfen, Plätzen, Straßen und Gässchen, welche zusammen die Atmosphäre der Stadt ausmachen. 
Zutphen ist zudem bekannt für die vielen grünen Innenhöfe, die sogenannten „Hofjes“ mitten in der Stadt. Einige von ihnen können besichtigt werden.

Bibliothek & Wasserstraßen

Blick über den Wasserkanal auf der mittelalterlichen Waterergatsteinmauer mit 3 Bögen aus dem 14. Jahrhundert mit Reflexion auf den blauen Sommerhimmel - Zutphen
Die „Librije“ ist ein alter Lesesaal aus dem Jahr 1564, gegründet von zwei Kirchenmeisterin der Walburgiskirche in Zutphen. Der Lesesaal war für die ganze Stadt zugänglich und verfügte über eine sehr vielfältige Auswahl an Büchern. Da jedoch regelmäßig Bücher verschwanden, beschloss man bald, die Bücher aneinander zu ketten. Daraus entstand eine „Kettenbibliothek“, die Sie bis heute zu einem Eintrittspreis von 8 Euro besichtigen können.
In Zeiten der Hanse spielten die Flüsse Berkel und IJssel für die Entwicklung der Stadt eine wichtige Rolle. Bei einer Tour mit dem Flüster-Boot entdecken Sie die schönsten Orte entlang der Grachten des Berkel. Der Kapitän begleitet Sie bei einer einstündigen Tour zu besonderen Denkmälern und erzählt dabei Wissenswertes aus der Geschichte der Stadt. 
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.