Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und als Erstes von exklusiven Kreuzfahrt-Angeboten erfahren.
Uferpromenade und Boote in Aqaba, Jordanien.Uferpromenade und Boote in Aqaba, Jordanien.Uferpromenade und Boote in Aqaba, Jordanien.
StartseiteHafenweltenAqaba: Orientalisches Kreuzfahrtziel am Roten Meer

Aqaba: Orientalisches Kreuzfahrtziel am Roten Meer

Aqaba (auch: Akaba) liegt am gleichnamigen Golf, an der Grenze zu Israel, Saudi-Arabien und Ägypten. Die etwa 80.000 Einwohner zählende Stadt ist der einzige Zugang Jordaniens zum Roten Meer und lockt Urlauber mit wundervollen Tauchrevieren und Ausflügen zu faszinierenden Städten und Landschaften an. In Aqaba selbst erwarten Sie einige wunderschöne Strände, prachtvolle Moscheen und bunte Märkte.
Inhalt: Der Kreuzfahrthafen von Aqaba Bummel durch die Stadt Ausflüge in die Umgebung Klima & beste Reisezeit für Jordanien

Der Kreuzfahrthafen von Aqaba

Unzählige Boote im Hafen von Aqaba. Darüber weht die Flagge Jordaniens am Platz der Großen Arabischen Revolution.
In Aqaba befindet sich der einzige Hafen Jordaniens, der auch Platz für Kreuzfahrtschiffe bietet. Im Hafen selbst dürfen sich Passagiere nicht bewegen, daher werden Sie von einem Shuttle direkt von Ihrem Schiff zum Hafenausgang gebracht. Dort stehen weitere Shuttlebusse bereit, die Sie zum Beispiel ins 3 Kilometer entfernte Stadtzentrum bringen, das Sie vom Hafen aus in etwa 10 bis 15 Minuten erreichen. Am Busbahnhof von Downtown Aqaba erwartet Sie dann auch ein Tourismuszentrum, wo Sie sich über die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele informieren und Touren buchen können.
AIDAbella
AIDA | AIDAbella
AIDA PUR von Dubai nach Mallorca
16.04.2024 - 01.05.2024 (15 Nächte)
Dubai, Dubai, Aqaba, Aqaba, Suezkanalpassage, Suezkanalpassage, Palma
ab 1050 €
AIDAblu
AIDA | AIDAblu
Von Antalya zu den Seychellen
05.11.2023 - 21.11.2023 (16 Nächte)
Antalya, Limassol, Haifa, Haifa, Suezkanalpassage, Suezkanalpassage, Aqaba, Aqaba, Salalah, Mahe, Mahe
ab 1280 €
AIDAbella
AIDA | AIDAbella
Von Mallorca nach Dubai 3
11.10.2023 - 30.10.2023 (19 Nächte)
Palma, Valletta, Athen/Piräus, Heraklion/Kreta, Suezkanalpassage, Suezkanalpassage, Aqaba, Aqaba, Salalah, Muscat, Dubai, Dubai
ab 1345 €

Bummel durch die Stadt

Die komplett weiße Sharif Hussein Bin Ali Moschee in Aqaba an einem sonnigen Tag.
Aqaba ist besonders für seine Wassersportangebote bekannt. Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Surfen und Kitesurfen sind nur einige der vielfältigen Wassersportmöglichkeiten, die Sie sich bei Ihrer Kreuzfahrt nach Jordanien nicht entgehen lassen sollten. Aber auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert. Beim Bummel über die Märkte und Souks können Sie Lebensmittel, aber auch Kunsthandwerk und andere Souvenirs erstehen. Zum Stöbern laden drüber hinaus die Aqaba City Center Shopping Mall und die Aqaba Gateway Mall ein. Übrigens: Ganz Aqaba ist eine Freihandelszone und damit ein wahres Shopping-Paradies. Natürlich können Sie in Aqaba auch ein wenig Sightseeing betreiben. Besuchen Sie doch zum Beispiel die Zentralmoschee (Sharif Hussein Bin Ali Moschee), die Sie auch als Nicht-Muslim betreten darfst. Eine etwas außergewöhnliche Sehenswürdigkeit ist der Fahnenmast auf dem Platz der Großen Arabischen Revolution. Mit etwa 130 Metern Höhe gehört er zu den höchsten Fahnenmasten der Welt. An seiner Spitze flattert die Flagge der Revolution von 1916. Historisch interessierte Besucher zieht es außerdem ins Archäologische Museum und zum Aqaba Castel, einem Mamelucken-Fort aus dem 16. Jahrhundert.

Ausflüge in die Umgebung

Der Felsentempel Ad Deir in Petra.
Das bekannteste Ziel für Ausflüge ab Aqaba ist Wadi Rum, eine faszinierende Wüstenlandschaft mit bizarren Felsformationen, die bis zu 1.000 Meter in die Höhe ragen. Internationale Bekanntheit erlangte die Landschaft durch Thomas Edward Lawrence (Lawrence von Arabien), der hier 1917/18 stationiert war. Von seiner ehemaligen Unterkunft, dem Lawrence House, sind heute noch einige Ruinen erhalten. Ihm verdankt auch die berühmteste Felsformation, die "Seven Pillars of Wisdom", ihren Namen. Weitere Sehenswürdigkeiten im Wadi Rum sind die beiden Felsbrücken Rock Bridge und Umm Freuth - besonders letztere ist ein wunderschönes Fotomotiv. Vom Dorf Rum aus, in dem noch heute Beduinen leben, werden verschiedene Ausflüge durch den Wadi Rum angeboten. So können Sie die Landschaft beispielsweise auf dem Rücken von Araberpferden erkunden oder eine unvergessliche Nacht im Beduinenzelt verbringen. Etwa 2 Stunden von Aqaba entfernt liegt ein weiteres Highlight Jordaniens, die faszinierende Felsenstadt Petra im Wadi Musa. Einst Hauptstadt des Nabatäer-Reiches beeindruckt die Ruinenstadt noch heute mit wundervollen Grabtempeln und einem beeindruckenden Theater aus der Römerzeit. Besonders sehenswert sind das Khazne al-Firaun, das auch als "Schatzhaus des Pharao" bekannt wurde, und die sogenannte Königswand mit 13 monumentalen Grabtempeln. Wassersportler zieht es dagegen in den Golf von Aqaba (auch: Golf von Eilat). Direkt vor Aqaba erwarten Sie bunte Korallenriffe mit Clownfischen, Seepferdchen und Papageienfischen - sogar Delfine und Schildkröten sind hier zu sehen. Beliebt bei Tauchern ist auch der libanesische Frachter Cedar Pride, der in den 1980er Jahren vor der jordanischen Küste sank und heute zu Erkundungstouren unter Wasser einlädt. 

Klima & beste Reisezeit für Jordanien

Die Sonne versinkt über der beeindruckenden Wüstenlandschaft im Wadi Rum.
Jordanien liegt in einer Übergangszone zwischen Mittelmeer- und Wüstenklima. In Aqaba an der Küste des Roten Meeres herrscht maritimes Klima mit sehr heißen Sommermonaten und milden Wintern. Der "kälteste" Monat des Jahres ist der Januar - aber auch dann steigt das Thermometer tagsüber teilweise noch auf über 20 Grad. Regen fällt in Aqaba ganzjährig sehr wenig, im Durchschnitt regnet es an maximal einem Tag pro Monat, in den Sommermonaten fällt oft gar kein Niederschlag. Die beste Reisezeit sind die Monate März, April, Oktober und November mit Tagestemperaturen zwischen 26 und 35 Grad und bis zu 12 Sonnenstunden pro Tag. Die Sommermonate zwischen Mai und September sollten Sie dagegen nur dann in Betracht ziehen, wenn Sie die Hitze lieben - vor allem im Juli und August werden in Aqaba Temperaturen um die 40 Grad erreicht. 
Luftbild der Bahai-Gärten mit dem Schrein des Bab
Kreuzfahrtziel Haifa
Haifa ist die drittgrößte Stadt Israels und liegt in einer wunderschönen Bucht am Mittelmeer, an den Ausläufern des Karmelgebirges.
Das segelförmige Gebäude des Burj Al Arab steht direkt vor der Küste Dubais. Im Hintergrund ist das wellenförmige Jumeirah Beach Hotel zu sehen.
Schillerndes Dubai
Willkommen in der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate! Die Metropole am Persischen Golf verbindet den Charme des alten Orients mit hochmodernem Großstadtflair.
Navigation schließen