Newsletter-AnmeldungNewsletter abonnieren und 35€ Reisegutschein sichern.
Aufnahme des Kreuzfahrtschiffes AIDAbella.Aufnahme des Kreuzfahrtschiffes AIDAbella.Aufnahme des Kreuzfahrtschiffes AIDAbella.
Von: Charlotte Baatz
Aktualisiert: 05.02.2024

Kreuzfahrt-Ratgeber: Diese Kabinen sollten Sie meiden

Sie freuen sich schon auf Ihre nächste Kreuzfahrt, wissen allerdings noch nicht, für welche Kabine Sie sich entscheiden sollen? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Kabinen Sie eher meiden sollten. 
Inhalt:

Allgemeines über Kreuzfahrt-Kabinen

Balkonkabine auf der AIDAnova in hellem Design.
Die Kabinen eines Kreuzfahrtschiffes lassen sich in gewisser Weise gut mit einem Hotelzimmer vergleichen. Dies ist der Ort, an dem Sie sich zurückziehen können und in dem Sie sich zwischen den aufregenden Landausflügen entspannen können. 
Kabinen auf Kreuzfahrtschiffen sind in der Regel recht überschaubar, was die Größe angeht. Die Größe variiert je nach Reederei und Schiff, jedoch liegt die Größe einer Standard-Kabine meist zwischen 10 und 16 m². Aufgrund des begrenzten Platzes auf den Schiffen, sind die Standard-Kabinen recht gemütlich, verfügen jedoch über alles Wichtige, was Sie brauchen. In der Regel verfügen alle Kabinen über ein Bett, verschiedene Innenausstattungen, wie Sofas oder andere Sitzgelegenheiten sowie über ein Bad mit WC und Duschen. Je nach Reederei, gibt es viele verschiedene Kabinen-Kategorien, die sich durch besondere Ausstattung oder Größe voneinander unterscheiden. 

Verschiedene Kabinen-Kategorien

Vierer-Innenkabine auf der AIDAmar.
Zunächst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie eine Außenkabine oder eine Innenkabine bevorzugen. Innenkabinen liegen, wie es der Name bereits verrät, im Inneren des Schiffes und sind ohne Fenster ausgestattet. Innenkabinen sind in der Regel günstiger, als Außenkabinen. Die Außenkabinen sind mit Fenstern oder Bullaugen ausgestattet, die Ihnen eine einmalige Aussicht auf das Meer ermöglichen. Bei Flusskreuzfahrten verfügen die Schiffe meistens nur über Außenkabinen, die entweder mit einem Fenster oder einem französischen Balkon ausgestattet sind. 
Wenn Sie sich für eine Außenkabine entscheiden, gibt es auch hier verschiedene Abstufungen: Es gibt Außenkabinen mit Fenstern/Bullaugen, französischem Balkon oder Privatbalkon.
Zudem bieten viele Reedereien Gästen, die auf der Suche nach besonders viel Luxus sind, auch verschiedene Suiten-Kategorien. Diese Kabinen sind besonders geräumig, verfügen über eine sehr luxuriöse Ausstattung und sind mit weiteren Annehmlichkeiten verbunden. Suiten sind meist die teuersten Kabinen auf einem Kreuzfahrtschiff. 
Vor Ihrer Reise sollten Sie wissen, mit wie vielen Personen Sie die Reise antreten werden. Für Alleinreisende empfehlen sich Einzelkabinen. Für Reisende, die zu Dritt oder zu Viert reisen, bieten viele Reedereien Dreier- oder Viererkabinen an. Auch Familienkabinen sind sehr gefragt, die besonders empfehlenswert sind, wenn Sie mit Kindern reisen. Auf vielen Schiffen gibt es nebeneinanderliegende Kabinen, die durch eine Verbindungstür zugänglich sind, wenn Sie Ihren Kindern etwas mehr Privatsphäre geben möchten. 

Diese Kabinen sollten Sie meiden

Brauhaus an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.
Wenn Sie sich für eine Kabinen-Kategorie entschieden haben, geht es um die exakte Auswahl und die Lage der Kabine. Diese können in unterschiedlichen Bereichen des Schiffes liegen. Sind Sie besonders lärmempfindlich, sollten Sie Kabinen unter den öffentlichen Bereichen eines Schiffes, wie Restaurants, Bars oder Bühnen meiden. Hier herrscht häufig bis spät abends Betrieb. Besonders geräusch-empfindliche Gäste empfinden dies schnell als störend. Des Weiteren sollten Sie Kabinen vermeiden, die im hinteren Bereich des Schiffes liegen und als Achtern-Kabinen betitelt sind. Achtern bedeutet hinten und diese Lage ist in vielen Fällen mit verstärkten Maschinengeräuschen verbunden. Auch Kabinen, die in der Nähe von Treppenhäusern oder Aufzügen liegen, können einem erhöhtem Lärmpegel ausgesetzt sein. Zudem sind Kabinen, die sich in der Nähe der Ankerkette oder des Bugstrahlruders befinden, von einer höheren Lärmbelastung betroffen, als andere Kabinen. 
Wenn Sie unter Seekrankheit leiden, gilt es ebenfalls einiges bei der Kabinen-Auswahl zu beachten. Außenkabinen eignen sich in diesem Fall besser als Innenkabinen, da Sie dem Schwindelgefühl schneller entkommen können, wenn Sie den Horizont fixieren. Häufig sind Kabinen, die sich in der Mitte des Schiffes befinden, weniger von starkem Seegang betroffen, was bei einer Seekrankheit ebenfalls empfehlenswert ist. 
Falls Sie eine schöne Aussicht auf Ihrer Kreuzfahrt haben möchten, sollten Sie von Kabinen mit Sichtbehinderung absehen. Diese sind entsprechend gekennzeichnet. Hier werden vor den Fenstern meistens die Rettungsboote oder technische Gräte gelagert. 
Alle Informationen, über die Lage der Kabinen, können Sie dem Deckplan der entsprechenden Schiffe im Vorfeld entnehmen. Bei Fragen oder Unsicherheiten, wenden Sie sich gerne an uns!
Navigation schließen
Aida Premium Partner 2024
Dialog schließen
Sie möchten telefonisch beraten werden?

Geben Sie uns einfach Ihre Rufnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück. Beachten Sie dabei bitte unsere Geschäftszeiten
(Montag bis Freitag 09-17 Uhr)

Haben Sie vorab Informationen worum es geht?

* = Pflichtfeld
Dialog schließen
Dialog schließen
xxx

Top-5
Kreuzfahrten

1.
2.
3.
4.
5.